[ Forum | Mitgliederbereich | Ergänzendes Material | Anmelden ]

Über den Bau eines funktionierenden UFOs
Eine rein technische, d.h. unpolitische Betrachtung

Gab es im dritten Reich tatsächlich sogenannte Flugscheiben?
Verfügte Hitler über echte UFOs?
Die Antwort lautet: Höchstwahrscheinlich denn ein sog. "Haunebu Antrieb" war, dem Stand der seinerzeitigen Forschung entsprechend, durchaus möglich.

Der Gedanke, daß bereits im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts eine Technologie vorhanden war, die wir heute nach offiziellen Aussagen erst langsam wieder erreichen, ist faszinierend.
Leider wurde zu diesem Thema aber auch sehr viel Unsinn geschrieben. Über Kontakte mit Außerirdischen wird ebenso gemunkelt wie über einen geheimnisvollen Antigravitationsantrieb mit dem die Flugscheiben angeblich funktionierten.

Wir wollen hier die tatsächliche Wahrheit vom Mythos trennen. Wie funktionierten die legendären deutschen Flugscheiben wirklich? Was trieb sie an, wie wurden sie entwickelt? Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise an deren Ende die Erkenntnis steht, daß es gar nicht unmöglich ist, die alten Flugscheiben nachzubauen.

Anzeige

Der Raumenergie-Antrieb
Der Weg zum echten UFO

Hol Dir das Buch, das die Welt verändern wird.
Die weltweit erste, echte Bauanleitung für ein echtes UFO!

Jetzt holen!

Ankündigung:

Das Projekt geht weiter!
In Kürze kommt
"Der Haunebu-Antrieb II - Über den (Nach)bau eines legendären UFOs"
auf den Markt. Lesen Sie hier die ersten veröffentlichen Inhalte.

Das in der Edition Repugno erschienene Buch "Der Haunebu Antrieb" erklärt detailliert, wie die geheimnisvollen deutschen UFOs tatsächlich funktionierten.

164 Seiten, broschiert, zahlreiche Abbildungen, Bauanleitungen, Patentabschriften

14,90 Euro, im Buchhandel erhältlich ab ca. 30.August 2008

Die ISBN lautet: 978-3-8370-7114-6

Der Haunebu Antrieb bei Bücher.de kaufen

Signierte Ausgabe vorbestellen

Von den ersten Anfängen bis zum hochentwickelten Haunebu beschreibt der Autor Holger Erutan alle Entwicklungsschritte, legt Baupläne vor und beweist erstmalig und eindeutig: Nur so kann es gewesen sein.

Der von ihm beschriebene Antrieb ist so einleuchtend, daß man sich der Magie dieses Buches nicht entziehen kann. Am Ende werden auch Sie sagen: "Ja, genauso ist es gewesen".

Staunen Sie über die Einfachheit und Genialität eines echten UFO Antriebs, der sich - theoretisch - jederzeit nachbauen ließe.
Fragen Sie sich wie bereits tausende andere: "Warum gibt es keine Flugzeuge mit diesem Antrieb, der vollkommen ohne fossile Brennstoffe auskommt?"

Begeben Sie sich mit Holger Erutan auf eine spannende Entdeckungsreise, die völlig ohne weit hergeholte esoterische Ansichten auskommt und herrlich unpolitisch ist.

"Der Haunebu Antrieb" ist das wahrscheinlich erste Buch, das dieses phänomenale Triebwerkskonzept aus rein wissenschaftlichem und technischem Interesse betrachtet.

In der Edition Repugno (lateinisch für: "Ich leiste Widerstand") erscheinen Bücher, die sich aus logischen, nachvollziehbaren Beweggründen der offiziellen oder öffentlichen Meinung entgegenstellen. In der Edition Repugno werden keine unbewiesenen Behauptungen, schwer nachvollziehbare Verschwörungstheorien oder esoterische Glaubensinhalte veröffentlicht.

Alle Bücher der Edition Repugno liegen in der alten Rechtschreibung vor, denn: Uns hat niemand gefragt, ob wir eine neue Rechtschreibung wollen oder brauchen.
Dem Diktat einer neuen "Recht"schreibung widersetzen wir uns!

Wenn Sie Interesse haben, ein Buch innerhalb der Edition Repugno zu veröffentlichen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Leseprobe bei Suchbuch.de


Social Bookmarking
www.verypopularwebsite.com

Impressum:
Das Buch "Der Haunebu Antrieb - So funktionier(t)en die legendären UFOs" wird produziert und verlegt und diese Website wird betrieben von
Holger Gräf
Am Schultersbusch 17
40629 Düsseldorf
eMail: graef@raumflugcenter.de
Tel.: 0211-6013673
Fax.: 0211-6013674
USt. Identnummer: DE 243781617

Autor: Holger Erutan (erutan@raumflugcenter.de)